MuslimDebate: Was ist ein ‘Politischer Islam’?

Mittwoch, 12. August 2020 // 19:00 – 20:30

Die österreichische Regierung hat die “Dokumentationsstelle Politischer Islam” ins Leben gerufen. Das Ziel dieser Dokumentationsstelle sei die wissenschaftliche Erforschung und Dokumentation sowie die Sammlung von Informationen über religiös motivierten politischen Extremismus. Auch in Deutschland wird aktuell kontrovers über verschiedene muslimische Organisationen diskutiert. Diese Diskussionen haben zu heftigen kritischen Reaktionen gesorgt.

Wir wollen in dieser Gesprächsrunde erörtern, mit welchen problematischen Akteuren wir es zu tun haben und welche Herausforderungen auf die in Deutschland lebenden Muslime zukommen. Nehmen Muslime dieses Problem wahr? Wie gehen sie damit um? Wir wollen aber auch über die Befürchtungen bei Muslimen sprechen, die sich durch einen undifferenzierten Gebrauch des Begriffs ‘Politischer Islam’ in die Enge getrieben sehen.

Es diskutieren:

– Prof. Dr. Armina Omerika, Juniorprofessorin für Ideengeschichte des Islam, Goethe-Universität Frankfurt am Main

– Prof. Dr. Matthias Rohe, Rechts- und Islamwissenschaftler, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

– Ruşen Timur Aksak, Journalist aus Wien

– Vertreter des Koordinationsrat der Muslime (angefragt)

Moderation: Eren Güvercin

Die Veranstaltung wird auf Zoom stattfinden, aber auch parallel über unsere Facebookseite live gestreamt werden.

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um an der Diskussion teilzunehmen:

https://zoom.us/j/95573318677?pwd=M2ZmK21nVFQ2Q295dmNyZW9OVlpTdz09

Kenncode: 600077

Categories: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.